Sozialplan: Mit welchen Mitteln Leistungsträger im Unternehmen gehalten werden können

Stehen bei Unternehmen Kündigungen an, muss ein Sozialplan erstellt werden. Sozialplan ist aber nicht gleich Sozialplan. Mit dem richtigen Punktesystem können die Leistungsträger im Unternehmen gehalten werden. Stehen bei mittelständischen Unternehmen Kündigungen an, fürchten die Geschäftsführer und Personalverantwortlichen die Sozialauswahl.
Ihre Furcht: Wegen Berücksichtigung der Betriebszugehörigkeit, Alter und Familienstand müssen leistungsstarke und hochqualifizierte Mitarbeiter entlassen werden. Das ist aber nicht richtig. Bei der Sozialauswahl ist rechtlich nur festgelegt, dass Dauer, Betriebszugehörigkeit, Alter und Behinderungsgrad berücksichtigt werden müssen.

Wie diese im Verhältnis zu einander stehen, ist nicht vorgeschrieben. Unternehmen, die das System auf ihre Verhältnisse anpassen, können bei der Sozialauswahl also die Leistungsträger im Unternehmen halten. Außerdem gibt es noch einige andere Tricks und Kniffe.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.5/10 (2 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)