Das Smartphone als Seelenfessel – die freiwillige Entmündigung durch Technik

HiResLaut einer neuen Studie von Mercer und der Technischen Universität München (http://www.presseportal.de/meldung/2414492) sind „86 Prozent der Führungskräfte in Deutschland […] durch die ständige Erreichbarkeit über ihre Smartphones zumindest zeitweise höherem Stress ausgesetzt, 35 Prozent spüren diese Mehrbelastung sogar häufig oder jederzeit. Nur zwei Prozent sind nach Feierabend für Kollegen oder Geschäftspartner nicht zu erreichen und lesen auch keine arbeitsrelevanten E-Mails. Selbst im Urlaub ist mit 84 Prozent ein Großteil der Führungskräfte geschäftlich erreichbar.“

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.7/10 (3 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)