Praxisbeispiel: Implementierung eines globalen Prozesses zur jährlichen Gehaltsüberprüfung mittels SAP/HCM

Eine „einfache“ Frage vorweg: Wofür brauchen Unternehmen ein strategisches Vergütungsmanagement?

Viele Unternehmen möchten ihre Mitarbeiter fair entlohnen, als Arbeitgeber attraktiv sein und ihre Talente binden. Sie erkennen diese Ziele als grundlegende Notwendigkeit, um wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. Eine Strategie ist das aber noch nicht. Es empfiehlt sich daher zu konkretisieren, was das für das eigene Unternehmen bedeutet. Nicht wenige HR Kollegen haben sich bereits die Mühe gemacht, Vergütungsgrundsätze bzw. eine „Pay Philosophy“ niederzuschreiben. Dort kann man dann z.B. lesen: „We do pay for performance.“, „We treat employees equally, regardless of their gender, ethnical or religious background, […]“, „We do pay market competitive salaries“. So weit, so gut!

Ein unangenehmer Zeitgenosse könnte nun die Frage stellen: Ist das auch tatsächlich so? Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)