Interview Teil II: Jörg John (Geschäftsführer fidelis HR GmbH) mit der Personalwirtschaft (Sonderheft 01/16)

„Die Informationstechnologie hat sich zu einem kritischen Erfolgsfaktor für die Effizienz von HR-Prozessen entwickelt“, so Jörg John, Geschäftsführer der fidelis HR, in einem Beitrag für das Magazin Personalwirtschaft

(Ausgabe 1/2016). Wer sich dieser Entwicklung verschließe, werde schnell den Anschluss verpassen. Business-Analytics-Lösungen würden die Möglichkeit bieten, die Auswirkungen von zu treffenden Entscheidungen im Vorfeld zu simulieren. So könnten aktuelle Unternehmensdaten mit externen statistischen Daten verknüpft und beispielsweise Wahrscheinlichkeiten errechnet werden, welche und wie viele Mitarbeiter das Unternehmen innerhalb eines definierten Zeitraums verlassen – um entsprechende Gegenmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten.

„Die unternehmensweite Verfügbarkeit von HR-Informationen führt zu einer Veränderung der Aufgaben- und Rollenmodelle: Führungskräfte können für ihre Entscheidungen erforderliche, personalstrategische Informationen selbständig abrufen und steuern, wodurch Ressourcen im HR-Bereich frei gesetzt werden. Die IT-Systeme und -Lösungen ermöglichen es quasi, operative und administrative HR-Aufgaben an die verantwortlichen Entscheider zurück zu verlagern, raus aus dem HR-Bereich.“

Für die HR-Organisation gelte es, diesen Wandel aktiv zu gestalten, unter anderem durch die Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen sowie durch die Entwicklung der erforderlichen Prozess- und Technologiekompetenz. Dies sei durchaus für den Mittelstand umsetzbar.

Weiteren Informationen auf http://www.fidelis-hr.de/hr-outsourcing/

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
The following two tabs change content below.

One thought on “Big Data – Auswirkungen auf das HR-Management

  1. Schon interessant, wie sehr die modernen Technologien das Recruitment und die Arbeitswelt beeinflussen und dies auch weiter tun werden. Ich sehe vor allem Vorteile, weil so ein neutraleres Recruitment möglich ist, das Fähigkeiten statt Connections in den Vordergrund stellt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 Bewertung cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.