ZEISS HR Communication Platform_Screen ShotDie HR Arbeit wird globaler, moderner und dynamischer. Projekte werden nicht mehr nur von der Managementebene in der Zentrale erarbeitet. Vielmehr ist die gesamte Belegschaft aufgefordert, ihre Meinungen und Ideen mit einzubringen. Die Projektarbeit wird komplexer, da das notwendige Wissen auf der ganzen Welt verteilt ist. Das Themenfeld Digitalisierung gewinnt an Bedeutung und gilt als Erfolgsfaktor im Rennen um die besten Talente.
Wie kann es also zum Beispiel einer Konzernfunktion Personal gelingen, Programme in globalen Teams zu erarbeiten und gleichzeitig lokale Bedürfnisse zu berücksichtigen?

Wie kann die HR Arbeit entsprechend den Bedürfnissen der „Digital Natives“ ausgerichtet werden? Das heißt, wie können Charakteristika, wie Offenheit, Transparenz und flache Hierarchien in den meist konservativ ausgerichteten HR Bereichen etabliert werden? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung?
In der heutigen Social Media getriebenen Welt schien uns bei ZEISS eine Kommunikation basierend rein auf Emails für den HR Bereich nicht mehr zeitgemäß. Ziel war es also, ein Tool zu implementieren, welches als globaler Wissensspeicher fungiert und vor allem einen dynamischen Austausch zwischen den weltweiten HR Kollegen fördert. Wir wollten die Transparenz und Informationsflüsse mit einem modernen aber einfachen Tool wesentlich vorantreiben. Letztlich haben wir mithilfe unseres Web Teams einen internen Blog eingeführt, der auf Anregung unserer Nutzer ständig erweitert und verbessert wird. Die Nutzer können effizient auf das Fachwissen von weltweit mehr als 300 Personaler zugreifen, indem sie gezielt Beiträge schalten, kommentieren und Fragen stellen. Jeder Personaler bei ZEISS kann und soll diesen Blog während der Arbeitszeit nutzen. Vor 6 Monaten kannten wir noch nicht alle internationalen Ansprechpartner für die internationalen HR Fachthemen. Heute hat jeder HR Kollege eine eigene Profilseite mit Bild und Kontaktdaten. Prozesse und Programme wurden von der Zentrale per Mail versendet, diese Art der Kommunikation war oft wenig offen für Dialoge und Rückmeldungen. Heute stammen 53% der HR Interaktion auf dem HR Blog von unseren internationalen Kollegen – d.h. die Kommunikation ist deutlich dialogorientierter geworden.
Fazit: Wir haben in kürzester Zeit, mit einfachen und modernen Tools über 300 Personaler von ZEISS auf ganzer Welt näher zusammengebracht und die Personalarbeit bei ZEISS, durch offene, transparente Dialogformate auf das nächste Level gehoben.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.3/10 (3 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
HR goes transparent, global and digital – Der ZEISS HR Blog, 8.3 out of 10 based on 3 ratings
The following two tabs change content below.
Miriam Eichler, Carl Zeiss AG

Miriam Eichler, Carl Zeiss AG

Leiterin Strategic HR Initiatives Program (HR Innovation Lab) & Talent Attraction, Konzernfunktion Personal, Carl Zeiss AG
Miriam Eichler, Carl Zeiss AG

Neueste Artikel von Miriam Eichler, Carl Zeiss AG (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.