Foto GrundlerIn den nächsten 10 Jahren erreichen 30 % unserer Mitarbeiter die gesetzliche Altersgrenze. Bei einem hohem Durchschnittsalter (> 48 Jahren) und langer Betriebszugehörigkeit (> 25 Jahren = große fachliche und berufliche Erfahrung) sind motivierte Mitarbeiter eine Schlüsselressource für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Technologieunternehmens. Wir haben deshalb vor 10 Jahren begonnen, die demographischen Entwicklungen nicht nur auszuwerten und graphisch darzustellen, sondern Ziele und Maßnahmen abzuleiten. Die Personalstrategie ist seit Jahren elementarer Teil der Unternehmensstrategie. Die Analysen zum Demografiemanagement führten dazu, die Altersgruppe 58 plus in den kommenden Jahren mit einem besonderen Motivationsprogramm zu begleiten. Das Projekt ist eines von sieben Themen im Cluster „Know-How Update und -Transfer“ unserer HR Demographie Roadmap 2020.


„Perspektive 58 plus“ wurde 2011 konzipiert und als Pilotmaßnahme für die Mitarbeiter an einem Standort durchgeführt. Alle Mitarbeiter, die das 58. Lebensjahr vollendet hatten, wurden zu einem ganztägigen Workshop in einem 5*-Hotel (außerhalb der üblichen Seminarhotels) eingeladen. Wesentliche Zielsetzungen der Veranstaltung: 1. Die Mitarbeiter erfahren (oft nach langer Zeit wieder einmal) Wertschätzung des Unternehmens. Die Geschäftsführung und HR-Leitung sind den gesamten Tag anwesend (= Management Attention). 2. Die Mitarbeiter werden für Ihren letzten Berufsabschnitt motiviert, engagiert „am Ball“ zu bleiben: berufliche und persönliche Lebensplanung stehen – neben gesundheitlicher und mentaler Fitness – im Mittelpunkt.

Der Tag startet mit Präsentationen zum Demografiemanagement und einem Überblick zu den Rahmenbedingungen der gesetzlichen und betrieblichen Altersversorgung. Der Vortrag eines Top Speaker 100 zum Thema „Better Aging“ greift die Themen Ernährung, Bewegung, Stressmanagement, Genuss und andere Themen auf. Dieser Vortrag bildet die Grundlage für die nachfolgenden Workshops. Diese bilden mit Übungen und persönlichen Reflexionen die Highlights der Veranstaltung. Workshop 1: Bewegung und gesunde Ernährung. In zwei Stunden geht es um altersgerechte Bewegung und Ernährung. Raum für Praxiseinheiten und Diskussion ist gegeben. Workshop 2: Motivation Zukunft und Work-Life-Balance ist das Thema des zweiten Workshops, in dem die Teilnehmer/innen eingeladen werden ihre (Lebens-) Werte zu reflektieren, Handlungsfelder / Defizite zu erkennen und Steuerungsmaßnahmen für die Zukunft abzuleiten. Das Thema Lebensplanung und Motivation im Beruf sind weitere zentrale Bausteine dieses Workshops.

Die Veranstaltung wird mit einem Jonglierevent abgerundet. Alle Teilnehmer treffen sich, um in einer halben Stunde das Jonglieren zu lernen. Mit dem DIEHL-Logo bedruckte Jonglierbälle stehen zur Verfügung – ein Präsent und Erinnerungsstück, das zu Hause gerne weiter bewegt werden darf.
4 Wochen nach der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer zur weiteren Stimulation eine CD mit allen Präsentationen, ein Buch des Top-Speakers und eine Fotosammlung der Veranstaltung. Inzwischen wurden 7 Veranstaltungen für 4 Standorte mit über 350 Mitarbeitern über 58 Jahre durchgeführt.
Der Workshop ist in ein umfassendes Konzept „Perspektive 58 plus“ eingebunden, das mit begleitenden zusätzlichen Maßnahmen den Mitarbeiter bis nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen begleitet. Der Workshop wird jährlich an allen Standorten in Regie der HR-Abteilung durchgeführt.

Nach anfänglicher Skepsis der Mitarbeiter bei diesem neuen Workshop („Bekommen wir da etwa Angebote für Altersteilzeit?“) geben uns die Teilnehmer heute Bestnoten für die Maßnahme, berichten begeistert in Ihrem Freundeskreis über den Workshop-Tag und sind stolz auf ihr Unternehmen. Für die HR-Mitarbeiter ist es sehr schön und motivierend, mit diesem Projekt – neben der internen Anerkennung – durch den Gewinn eines HR Excellence Awards 2013 in der Kategorie „Demografiemanagement“ für KMU auch solch eine positive externe Anerkennung zu erhalten. Das Top-Management ist überzeugt, dass diese „Softskill“-Maßnahme einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg der älteren Mitarbeiter und das Image des Unternehmens leistet.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (4 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
Perspektive 58 plus - von wegen „Altes Eisen“, 10.0 out of 10 based on 4 ratings
The following two tabs change content below.
Dieter Monka, Diehl Defence Holding GmbH

Neueste Artikel von Dieter Monka, Diehl Defence Holding GmbH (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.