Nun, wer diesen Artikel liest, ist schon mittendrin. Neue Medien wie facebook, twitter & Co bestimmen die Arbeitswelt immer mehr. In der Wirtschaft gibt es einen Megatrend zum nachhaltigen betrieblichen Handeln, an den sich Unternehmen anpassen müssen, wenn sie langfristig überleben wollen. Ein Prinzip, welches durch einschlägige Theorien klar beschrieben wird. Zusammen mit der Weiterentwicklung des HR Business Partner Modells, das stark ökonomisch ausgerichtet und die HR Rolle des HRM eher beratend denn mit steuernd definiert, ergibt sich eine mögliche neue Rolle des HRM, welche dem gesamten Unternehmen dabei hilft, sich nachhaltig zu positionieren.

Der Vortrag auf dem PERSONALKONGRESS 2012 baut auf diesen Überlegungen auf und fragt dabei, ob das HR Business Partner Modell die richtige Rollendefinition für die Personalarbeit des 21. Jahrhunderts beinhaltet. Dazu werden aus der Praxis Beispiele von nachhaltigem Handeln und deren Konsequenzen für die Personalarbeit genauso beschrieben wie mögliche Ansätze von nachhaltigem HRM.

Grundlage dafür sind empirische Ergebnisse, die mittels explorativ qualitativer Interviews mit ausgewählten Experten in einer entsprechenden Fallstudie eines deutschen Unternehmens ermittelt wurden. Aus diesen Ergebnissen werden Ansätze abgeleitet, die Hinweise zur Weiterentwicklung der zukünftigen Rolle des HRM beinhalten.

Prof. Dr. Wolfgang Jäger
Hochschule RheinMain
Professor für Betriebswirtschaftslehre

Prof. Dr. Wolfgang Jäger ist seit 1995 Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal- und Unternehmensführung, sowie Medienmanagement am Studiengang Media Management der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitet Prof. Dr. Jäger als Berater und Publizist. Seine Themenschwerpunkte liegen auf der Optimierung personalwirtschaftlicher und kommunikationsbezogener Prozesse und Strukturen, insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Medien. Er referiert regelmäßig auf Kongressen und Fachtagungen und schreibt zahlreiche Fachartikel und Bücher. Bereits zum 5. Mal wurde Prof. Dr. Jäger von der Fachzeitschrift „Personalmagazin“ im September 2011 zu einem der „40 führenden Köpfe des Personalwesens“ in der Kategorie der „10 führenden Berater“ gewählt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.