StressDie Gesundheit und Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen gewinnt einen immer höheren Stellenwert: Die angespannte Situation im Gesundheitswesen mit weitgreifenden Reformen, die immer höheren Anforderungen im Berufs- und Privatleben und eine steigende Lebenserwartung fordern zum Umdenken auf, sowohl für den Einzelnen, als auch für das Unternehmen. Die Vollkasko-Mentalität weicht einem Wunsch zu höherer Selbstverantwortung und engagiertem Einsatz für die eigene Gesundheit und Leistungskraft. Jeder Mitarbeiter will gesund, fit und in einer guten körperlichen Verfassung sein, um seine privaten und beruflichen Herausforderungen mit Spaß und Freude bewältigen zu können. Demgegenüber stehen Druck, Stressbelastungen und letztendlich die Gefahr, ins Burnout zu rutschen.

Aber was ist eigentlich Stress genau?
Stress ist das Lebenselixier des Menschen. Er treibt uns zu Höchstleistungen und hat uns letztendlich das Überleben als biologische Art gesichert. Doch die Geheimwaffe des Menschen in der Evolution verkehrt sich unter den heutigen Lebensbedingungen zum Killer Nr. 1. 80% aller Erkrankungen werden durch Stress verschlimmert oder gar verursacht.

Wie lange wirkt Stress auf den Körper?
Die Wirkung von Stress kann kurz sein und schnell zum Verpuffen gebracht werden. Vorausgesetzt ich weiß um die Möglichkeiten, seine Energie zu lenken und seine Kraft positiv umzuwandeln. Wenn mir das nicht gelingt, wird akuter Stress zu chronischem Stress. Chronischer Stress macht krank. Zur Stärkung der sogenannten Resilienz (Widerstandsfähigkeit) gibt es traditionelle Techniken und individuelle Strategien.

Ist Stress messbar?
Es gibt verschiedene wissenschaftlich validierte Methoden zur Stressmessung. Eine zentrale Rolle spielt hier das vegetative Nervensystem, das alle Lebensvorgänge des Körpers (wie z.B. Herzschlag, Blutdruck, Atmung, Verdauung,…) steuert, über die wir uns zum Glück keine Gedanken machen müssen. Aus diesen Körperfunktionen kann man Rückschlüsse auf die beiden Gegenspieler des vegetativen Nervensystems ziehen, den Sympathikus (Aktivität, aber auch Stressreaktion) und den Parasympathikus (Ruhe, Erholung, Regeneration).

Welche wissenschaftlichen Verfahren gibt es?
Es gibt Fragebögen, Messungen von Hormonen im Blut oder Speichel, oder Messungen von Organaktivitäten (z.B. den Herzschlag). Wir überblicken dabei z.T. auch längere Zeiträume von bis zu 3 Monaten und können deshalb mit wiederholten Messungen Coaching-Aktivitäten begleiten und deren Erfolg unterstützen.

Wer die Zusammenhänge für sich selber versteht, kann das Prinzip der gesunden Führung erfolgreicher umsetzen. Jede Führungskraft trägt viel Verantwortung für andere. Genauso trägt sie auch Verantwortung für sich selbst und Ihre eigene Gesundheit!

Weitere Informationen unter „Business meets Science“ (www.hs-pforzheim.de/businessmeetsscience)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
The following two tabs change content below.
Dr. Heinz Martens, ONE Medical Coaching

Dr. Heinz Martens, ONE Medical Coaching

Dr. Heinz Martens, ONE Medical Coaching

Neueste Artikel von Dr. Heinz Martens, ONE Medical Coaching (alle ansehen)

2 thoughts on “Was ist Stress? Und ist Stress messbar?

  1. Ich konnte das schon selbst miterleben. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war, aber die Live-Demonstration hat mich dann überzeugt. Wer dies selbst sehen will – auf der Veranstaltung „Business meets Science“ am 22. Mai in Pforzheim kann man es wieder live erleben (www.hs-pforzheim.de/businessmeetsscience)

    Thomas Eggert

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 Bewertungen)
  2. Mittels TWprofiling sind die Stressoren, also die Auslöser von Stress, messbar und darstellbar. Dieses Meßverfahren ist absolut objektiv und nicht manipulierbar. Innerhalb von ca. 20 Minuten steht das Ergebnis zur Verfügung. Weitere Informationen unter http://twprofiling-marketing oder http://www.burkhardmester.de

    Burkhard Mester

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.